Vorspring

Vorspring – Segel-Lexikon

Definition: Vorspring in der Seefahrt

Die Vorspring ist eine Leine zum Festmachen eines Schiffes an Land. Sie führt vom Bug des Schiffes nach achtern an Land. Die Vorspring (zusammen mit der Achterspring) verhindert somit, daß sich das Schiff auf einer der Seiten zu sehr dem Land annähert, selbst bei ungünstigen Wetter- und Strömungsverhältnissen. Auch beim Eindampfen benutzt man die Vorspring.

Vorspring

/**