Sportbootführerschein See

Sportbootführerschein See

Definition: Der SBF See oder Sportbootführerschein See

Der SBF See ist die amtliche Fahrerlaubnis zum Führen von motorisierten Booten (also auch Segelboote mit Motor > 5 PS), welche für Sport- und Freizeitzwecken gebaut wurden, im Geltungsbereich der Seeschifffahrtsstraßen-Ordnung, d. h. auf den Seeschifffahrtsstraßen (3-Seemeilen-Zone und Fahrwasser innerhalb der 12-Seemeilen-Zone). Er ist vorgeschrieben beim Führen von Fahrzeugen mit einer Leistung an der Schraube von mehr als 5 PS oder 3,68 kW.

Voraussetzungen zum Sportbootführerschein See 2009

– ärztliche Unbedenklichkeitszeugnis
– Einverständniserklärung bei Bewerbern unter 18 Jahren
– Mindestalter 16
– Nachweis über Zuverlässigkeit (KFZ-Führerschein oder Führungszeugnis)

Fragen zur Prüfung zum Sportbootführerschein See 2009

Allgemeines
Notsignale


/**