Rahtakelung

Die Rahtakelung

Definition: Rahtakelung

Die Rahtakelung ist eine Takelung, deren Hauptsegel aus Rahsegeln (siehe Rahsegel) besteht. Die Handhabung der Rahtakelung ist eine grundlegend andere, als die Schrattakelung.
Der Nachteil der Rahtakelung ist, daß man mit ihr nicht so hoch am Wind segeln kann wie mit der Schrattakelung. Andererseits können sehr viele Rahsegel an einem Mast (und an mehreren Masten hintereinander) gefahren werden.
Die größten Segler mit Rahtakelung hatten 5 Masten mit insgesamt 30 Rahsegeln. Die Kogge der Hanse und die Wikinger fuhren mit je einem großem Rahsegel.


/**