Klüver

Klüver – Segel-Lexikon

Definition: Klüver in der Seefahrt

Der Klüver ist ein Vorsegel, das an Yachten mit Kuttertakelung gefahren wird. Es ist am Klüverbaum, Klüverstag bzw. Vorstag angebracht. Der Klüver wird vor der Fock gefahren. Über dem Klüver wird der eventuell angebrachte Flieger gefahren. Werden zwei Klüver gefahren, nennt man den vorderen Außenklüver, den hinteren Binnenklüver.


/**