Wache

Wache – Segel-Lexikon

Definition: Wache in der Seefahrt

Die Wache auf einer Segelyacht beträgt normalerweise 4 Stunden (also 8 Glasen) und der / die Wachhabenden übt / üben verschiedene Tätigkeiten dabei aus, die genau festgelegt werden (also z.B.: Ruderwache, Ankerwache, Hafenwache, Steuerbordwache, Backbordwache).
Auf einem Segelschiff haben die Wachen je nach Tageszeit unterschiedliche Namen:
Mittelwache (Hundewache): 00:00 – 04:00 Uhr
Morgenwache : 04:00 – 08:00 Uhr
Vormittagswache: 08:00 12:00 Uhr
Nachmittagswache: 12:00 – 16:00 Uhr
Plattfuß oder 1. Hundewache: 16:00 – 18:00 Uhr
2. Plattfuß oder 2. Hundewache: 18:00 – 20:00 Uhr
Abendwache: 20:00 – 24:00 Uhr


/**