Mercator-Projektion

Die Mercator-Projektion

Definition: Mercator-Projektion – Segelbegriffe

Die Mercator-Projektion ist eine winkelgetreue „Abzeichnung“ der Erdoberfläche auf eine Karte, die in Zylinderform auf die Erde (Berührungslinie ist der Äquator) aufgebracht wird. Die Meridiane werden bei der Projektion von der Erde auf die Mercator-Karte zu Parallelen Geraden. Da so ein rechtwinkeliges Gradgitter auf der Mercator-Karte entsteht, führt die Mercator-Projektion zu einer gut nutzbaren Seekarte. Die Mercator-Projektion ist aber eben nicht flächentreu.
Zurück zur Segel-Begriffe


/**