Kalfatern

Segel-Lexikon – Segelschule – Kalfatern

Definition: Kalfatern

Mit Kalfatern wird das Abdichten der Fugen zwischen den Holzplanken bezeichnet. Beim Kalfatern benutzt man eine elastische Dichtungsmasse wie Teer bzw. Pech (oder sogar mit geöltem Stoff). Das Kalfatern hat dabei den Sinn der Holzkonstruktion (also dem Schiff) eine gewisse Elastizität (und zugleich Stabilität) zu geben und primär die Fugen gegen eindringendes Wasser abzudichten.


/**